logo

Datenschutz

EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäß der DSGVO. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz
Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse. Die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH (EGN) nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten Ihres Besuchs zu welchen Zwecken verwendet werden.

Datenschutzerklärung
Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie Ihre Daten bei Nutzung unseres Webangebots verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung klärt Sie insbesondere darüber auf, in welchem Umfang, auf welche Art und Weise und zu welchem Zweck Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.
Bezüglich der in der Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe verweisen wir auf Art. 4 DSGVO.

1. Verantwortliche
EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH
Greefsallee 1-5, 41747 Viersen
T +49 (0)2162.376-0
F +49 (0)2162.15467
E info@egn-mbh.de

2. Datenschutzbeauftragte
Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter: datenschutz@egn-mbh.de

3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.  

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Beim Aufrufen unserer Website erheben wir Daten und allgemeine Informationen, die uns der Browser ihres Endgeräts zur Verfügung stellt.
Wir erheben und verwenden bei der Nutzung unseres Internetangebots folgende Zugriffsdaten/Logfiles:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Methode (POST/GET)
  • URL
  • verweisende Webseite
  • Client/Browser
  • Betriebssystem

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes, somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und zum Schutz der Nutzer und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Kontaktaufnahme
Bei Anfragen an uns per Kontaktformular oder E-Mail werden personenbezogene Daten für deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.
Welche Daten bei Nutzung der Kommunikationswege erhoben werden, ist aus dem Kontaktformular ersichtlich bzw. von Ihrer Mitteilung per Mail abhängig. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie dies wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

6. Newsletter
Sie können den auf unserer Website angebotenen Newsletter abonnieren, indem Sie auf das Symbol Brief unten auf unserer Website klicken.
Wenn Sie den Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Dies erfolgt über die Eingabemaske auf unserer Website. Damit willigen Sie in den Erhalt des Newsletters ein.
Die Anmeldung erfolgt über ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen müssen. Damit können wir überprüfen, dass Sie tatsächlich Inhaber der Adresse sind. Um Ihre Anmeldung nach den rechtlichen Vorgaben nachweisen zu können, protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben.
Der Newsletter enthält Informationen und Werbung. Wenn Sie in den Erhalt des Newsletters eingewilligt haben, erfolgt die Versendung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Es erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) ausschließlich zum Zwecke der Ausführung des Newsletters.

Widerruf der Einwilligung Newsletter
Sie können den Newsletter jederzeit über einen in der Newsletter-Mail eingerichteten Link oder durch entsprechende Nachricht an uns abbestellen und damit Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Abmeldung durch Sie wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.

7. Datenschutz im Rahmen von Bewerbungen
Über unsere Webseite bzw. per Mail können Sie sich auf freie Stellen in unserem Unternehmen bewerben. Hierzu haben Sie die Möglichkeit uns Ihren Namen, Anschrift, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse sowie Ihre Bewerbungsunterlagen zu übersenden oder über ein Bewerbungsformular hochzuladen. Die an uns übermittelten Daten werden von uns zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. 
Im Anschluss an die Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerberdaten gelöscht, sofern Sie in eine hierüber hinausgehende Speicherung der Daten (etwa zur Aufnahme in einen Bewerberpool für künftige Stellen) nicht gesondert eingewilligt haben. Die Löschung der Bewerberdaten erfolgt spätestens sechs Monate nach endgültiger Besetzung der Stelle oder Versand der Ablehnung, wenn bis zu diesem Zeitpunkt keine Klage bzw. Geltendmachung z.B. in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bei uns eingegangen ist. 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung von Bewerberdaten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. § 26 Abs. 1 BDSG (neu). Sofern Sie uns eine Einwilligung zur längerfristigen Speicherung der Bewerberdaten erteilt haben, ist Rechtgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die unternehmensinterne Weitergabe zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

8. Verwendung von Cookies
Cookies sind kleine Datenpakete, die zwischen uns und dem Nutzer übertragen werden. Die Daten gehen von unserem Server auf den Browser des Nutzers über und werden dort auf dem Endgerät für einen späteren Abruf gespeichert. Cookies richten auf dem Endgerät des Nutzers keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wir setzen im Rahmen unseres Internetangebots drei Kategorien von Cookies ein, Cookies, die für die Funktionalität der Webseite unerlässlich sind (notwendige Cookies), Cookies, die anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen erheben, um unser Angebot und unsere Website für die Nutzer zu verbessern (Webstatistik-Cookies) und Cookies, die anonymisierte Nutzerprofile erstellen, um dem Nutzer personalisierte Inhalte passend zu den jeweiligen Interessen anzeigen zu können (Soziale Netzwerke & Embeds-Cookies).

Die notwendigen Cookies verwenden wir aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) zur Herstellung der vollständigen Funktionalität unserer Website sowie der Ermöglichung von empfängerfreundlichen Leistungen. Die nicht notwendigen Cookies werden nur gesetzt, wenn eine Einwilligung durch den Nutzer dafür vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die Einwilligung wird über den sog. Cookie-Banner abgegeben, der aktiv angeklickt werden muss. Die Einstellungen können jederzeit wieder geändert werden. Sie können zudem den generellen Zugriff von Cookies ausschließen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. In den Cookieeinstellungen finden Sie außerdem weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies,

Matomo
Auf dieser Webseite werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt, hierzu werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Die durch den Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sie können die Verwendung der Cookies und damit die Teilnahme am Tracking durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

9. Rechte der betroffenen Person
a) Auskunftsrecht
Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sie können insbesondere Auskunft darüber verlangen, welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden und an wen diese unter Umständen weitergegeben werden.
b) Berichtigungsrecht
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung lückenhafter Daten.
c) Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
Sie können gemäß Art 17 DSGVO die Löschung Ihrer Daten aufgrund der dort angegebenen Gründe verlangen. Wenn eine Löschung nicht möglich ist, muss eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 18 DSGVO erfolgen.
d) Recht auf Datenübertragbarkeit
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten und diese an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
e) Recht auf Beschwerde
Art. 77 DSGVO gibt Ihnen ein allgemeines Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

10. Widerrufsrecht
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie eine gegenüber uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Der Widerruf erfolgt über die oben benannten Kontaktdaten.

11. Widerspruchsrecht
Sie können nach Art. 21 DSGVO der Verarbeitung von Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses erhoben wurden, jederzeit widersprechen, soweit dafür ein in Art. 21 DSGVO benannter Grund vorliegt.
a. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
b. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
Der Widerspruch erfolgt über die oben benannten Kontaktdaten.

12. Weitergabe der Daten an Dritte
Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Innerhalb unseres Hauses erhalten diejenigen internen Stellen bzw. Organisationseinheiten Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann Subunternehmer einsetzen, um seine Leistungen bereitzustellen und zu erfüllen oder die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt, z.B. im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung; zu Zwecken der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt; soweit externe Dienstleistungsunternehmen Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter oder Funktionsübernehmer verarbeiten (z. B. externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Lettershops, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Druckereien oder Unternehmen für Datenentsorgung, Kurierdienste, Logistik); aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten (z. B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Kontrollinstanzen.

13. Rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung
Wie jeder, der sich am Wirtschaftsgeschehen beteiligt, unterliegen auch wir einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze), aber auch ggf. aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

14. Datensicherheit
Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, haben wir nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Daten, die wir online erfragen, zu sichern und zu schützen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

15. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Wir löschen oder sperren die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 und 18 DSGVO.
Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. In diesem Falle erfolgt eine Sperrung der Daten zu anderen Zwecken.
Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

16. Fragen und Hinweise
Für die Nutzung unseres Webangebots gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs online abrufbare Fassung der Datenschutzerklärung. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aufgrund einer Weiterentwicklung der Website oder geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben zu ändern oder zu aktualisieren.
Wir bitten unsere Nutzer, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.
Sofern Sie weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz hinsichtlich unserer Website haben, können Sie uns über die oben angegebene E-Mailadresse kontaktieren. Wir werden dann versuchen, Ihre Fragen zu beantworten und mögliche Bedenken aus dem Weg zu räumen.

Stand: September 2020